zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Pflanzen A-Z Deutsch
Pflanzen A-Z Lateinisch
Pflanzen nach Beckenposition
Pflanzen nach Herkunft

Zurück

Vor
Echinodorus floribundus Druckversion
Großer Froschlöffel
Echinodorus floribundus kennzeichnet sich dadurch aus, dass die neuen Blätter gelblich sind und die älteren Blätter einen goldenen Schimmer haben. Unter Wasser bildet die Pflanze große herzförmige Blätter. Sie war früher unter dem Namen Echinodorus cordifolius 'Gelb' im Handel. [tropica.dk] Systematik: Haynes & Holm-Nielsen (1994) fassen Echinodorus floribundus als eine Unterart von E. grandiflorus auf (E. grandiflorus ssp. aureus), während Rataj (1975, 2004) sie als eigenständige Art betrachtet (irrtümlich unter E. grandiflorus). Erst Lehtonen (2007) begründet, dass sich E. floribundus als Art abgrenzen lässt.
Familie:
Froschlöffel-
gewächse
(Alismataceae)
Kontinent:
Nord- u. Südamerika
Region:
Mittel- u. Südamerika
Wuchshöhe:
25-45+ cm
Breite:
25-40+ cm
Lichtansprüche:
hoch-sehr hoch
Temperatur:
20-28 °C
pH-Wert:
6,0-8,0
Wasserhärte:
weich-hart
Beckenposition:
hinten
Hintergrundpflanzen
Vermehrung:
Durch Rhizomteilung.
Besonderheiten:
Die unter dem Namen E. grandiflorus (ssp. aureus) gehandelten Pflanzen gehören oft zur Art E. floribundus.
Wachstum:
langsam
Schwierigkeit:
3 - Schwierig
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.