zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Roter Neon Druckversion
Paracheirodon axelrodi
Dieser prächtige Salmler gilt als einer der bekanntesten Zierfische überhaupt. Der gesamte Unterkörper ist, vom unteren Rand der Iris beginnend, einschließlich des Schwanzstieles blutrot gefärbt. Dann folgt nach oben ein fluoreszierendes blaues Band und schließlich der rotbraune Rücken. Im Bereich des Unterbauchs zeigt sich eine schmale weiße Zone. Das natürliche Verbreitungsgebiet dieser Schwarmfische erstreckt sich von Venezuela über Kolumbien bis nach Brasilien. Dort besiedeln sie klare, ruhige Fließgewässer des Überschwemmungswaldes im Einzugsgebiet...

Video
Heimat:
Südamerika. Klare Gewässer im Einzugsgebiet des Rio Negro und Orinoko.
Kennzeichen:
Länge 4-5 cm, Weibchen etwas fülliger.
Haltung:
Schwarmfisch. Min- destens 10 Exemplare in Becken mit lockerer Bepflanzung. Keine grelle Beleuchtung.
Futter:Futtersorten
Alle kleinen Futtersorten. Nimmt auch gerne lebende Mückenlarven.
Temperatur:
23-27 °C
pH-Wert:
5,0-6,5
Gesamthärte:
3-12 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:Systematik
Salmler
(Characiformes)
Familie:
Echte Salmler
(Characidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
bis 10 Jahre
Aquariengröße:
50 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
schwierig
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2016 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.