zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl


vor
Eilandbarbe Druckversion
Oliotius oligolepis
Diese kleine Barbenart stammt aus Indonesien, wo sie in Bächen, Flüssen und Seen auf der Insel Sumatra zu finden ist. Eilandbarben sind anderen Fischen gegenüber friedlich und krümmen sich auch untereinander kein Haar. Auch wenn sich die Männchen gegenseitig oft unter Abspreizen der Flossen bedrohen, wobei ihre Farben deutlich intensiver werden. Die hochrückig gebauten Fische zeigen ein hell bis weiß gesäumtes Schuppenkleid mit unregelmäßigen, dunkelbraun bis schwarzen Schuppenflecken. Die Flossen sind rotbraun bis rot gefärbt und die Rückenflosse beim...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südostasien. Indone- sien. Kleinere Flüsse, Klarwasserbäche u. Seen höher gelegener Regionen Sumatras.
Kennzeichen:
Länge bis 5 cm, Männchen mit intensiveren Farben und schwarz umrandeten Flossen.
Haltung:
Gruppe mit mind. 8 Tieren. Becken mit zahlreichen Pflanzen, weichem Grund und einigen Wurzeln.
Futter:Futtersorten
Alle kleineren Futtersorten. Auch pflanzliche Nahrung. Auf Abwechslung im Futterplan achten.
Temperatur:
20-24 °C
pH-Wert:
6,0-7,2
Gesamthärte:
5-19 °dGH
Südostasiatische Fische
Ordnung:
Karpfenartige
(Cypriniformes)
Überfamilie:
Karpfenfischähnliche
(Cyprinoidea)
Familie:Systematik
Karpfenfische
(Cyprinidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
bis 8 Jahre
Aquariengröße:
80 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2016 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.