zur Startseite
KontaktDatenschutzImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShops
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

Zwergziersalmler Druckversion
Nannostomus marginatus
Der Zwergziersalmler ist mit einer Länge von 3,5 bis 4 Zentimetern eine der kleinsten Arten der Gattung Nannostomus. Er gehört zur Familie der Schlanksalmler (Lebiasinidae) und kommt im unteren und mittleren Amazonas, in Venezuela, Kolumbien, Peru sowie in Guyana und Suriname vor. Sein Körper hat eine goldgelbe Grundfärbung, mit einer weißen Unterseite und einem olivgrünen Rücken. Auf den Seiten befinden sich zwischen Kopf und Schwanzstiel drei schwarze Längsstreifen. Am breitesten ist der mittlere Streifen, der an seiner Oberkante von einem kurzen roten Strich begleitet wird...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Amazonas, in Venezuela, Kolumbien, Peru, Guyana u. Suriname.
Kennzeichen:
Länge 3,5-4 cm, Weibchen etwas fülliger.
Haltung:
Schwarmfisch. Mindestens 8 Tiere in Becken mit lockerer Bepflanzung und viel Schwimmraum.
Futter:Futtersorten
Kleines Lebend- und Trockenfutter.
Temperatur:
23-27 °C
pH-Wert:
5,5-7,0
Gesamthärte:
2-15 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:Systematik
Salmler
(Characiformes)
Familie:
Schlanksalmler
(Lebiasinidae)
Unterfamilie:
Pyrrhulininae
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
bis 5 Jahre
Aquariengröße:
60 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2018 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.