ÄHRENFISCHVER.
BUNTBARSCHE
FLÖSSELHECHTE
GRUNDELN
KARPFENFISCHE
KNOCHENZÜNGL.
KUGELFISCHE
LABYRINTHFISCHE
SALMLER
SCHMERLEN
STACHELAALE
WELSE
ZAHNKARPFEN
SONSTIGE


Kammdornwels
Agamyxis pectinifrons
Eine nachtaktive Art Amazoniens, die tagsüber in einer Höhle versteckt bleibt. Da sich diese Welse gerne zurückziehen und etwas eingraben, sollte das Becken mit sandigem Bodengrund und einigen Verstecken ausgestattet sein. Auch eine dichte Bepflanzung wäre wünschenswert, jedoch sollte am Boden noch genügend Platz für ihre nächtlichen Streifzüge vorhanden sein. Die Fütterung erfolgt nach Abschalten der Beleuchtung mit Frostfutter oder Futtertabletten. Bei leicht gedämpfter Beleuchtung, z.B. durch eine Schwimmpflanzendecke kommen sie manchmal auch tagsüber zu den...

Heimat:
Südamerika. Amazonasbecken in Peru, Ecuador und Brasilien.
Kennzeichen:
Länge bis 16 cm, Geschlechter schwer zu unterscheiden.

Haltung:
Becken mit leicht gedämpfter Beleuch- tung, Quarzsand als Bodengrund und einigen Verstecken.
Futter:
Futtertabletten oder Frostfutter, wie z.B. gefrostete Rote Mückenlarven.
Temperatur:
23-27 °C
pH-Wert:
6,0-7,5
Gesamthärte:
2-15 °dGH
   
Ordnung:
Welse
(Siluriformes)
Familie:
Dornwelse
(Doradidae)
Vermehrung:
--
Alter:
bis 30(!) Jahre
Aquariengröße:
200 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
--
© 2014 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.