zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

Süßwasserschleimfisch Druckversion
Salaria fluviatilis
Viele Vertreter dieser sonst marinen Fischfamilie (Blenniidae) dringen ins Brackwasser vor. Der Süßwasserschleimfisch, Salaria fluviatilis lebt dagegen dauerhaft im Süßwasser und ist im Gebiet des nördlichen Mittelmeeres weit verbreitet. Er besiedelt nicht nur Flüsse, sondern auch Seen rund um das Mittelmeer, wie z.B. den Gardasee in Italien. Da sie keine Schwimmblase besitzen können die Tiere nicht frei im Wasser schwimmen bzw. schweben und leben auf dem Felsboden, meist in Ufernähe. Durch die Gelenkigkeit ihres sehr aufällig wirkenden Kopfes sind sie in der Lage vom Boden aus...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Europa. Mittelmeergebiet von Südostspanien, über Italien bis Zypern im Süßwasser.
Kennzeichen:
Länge 10-15 cm, Männchen mit ausgeprägtem Kamm auf dem Kopf.
Haltung:
Ein Männchen mit mehreren Weibchen in Becken mit großer Bodenfläche und Steinaufbauten.
Futter:Futtersorten
Lebend- und Gefrierfutter. Besonders Bachflohkrebse und Mückenlarven.
Temperatur:
18-25 °C
pH-Wert:
6,5-7,5
Gesamthärte:
8-12 °dGH
Europäische Fische
Ordnung:
Barschartige
(Perciformes)
Familie:
Schleimfische
(Blenniidae)
Vermehrung:
Höhlenbrüter
Alter:
-- Jahre
Aquariengröße:
150 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.