zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Silberflossenblatt Druckversion
Monodactylus argenteus
Das Silberflossenblatt hat ein weites Verbreitungsgebiet von der ostafrikanischen Küste über Südasien bis Australien. Die Tiere leben vorzugsweise im Brackwasser in den Mangrovengürtel entlang der indopazifischen Küste, kommen aber auch in anderen küstennahen Meeresbiotopen im Rotem Meer, im Persischen Golf und im tropischen Indopazifik vor. Außerdem dringen sie gelegentlich in Flussmündungen ein und halten sich für kurze Zeit im Süsswasser auf. Monodactylus argentus wird in der Natur etwa 25 cm lang und ebenso hoch. Typisches Merkmal der Flossenblätter ist...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Afrika und Asien.Von der ostafrikanischen Küste über Südasien bis nach Australien.
Kennzeichen:
Länge bis 25 cm, Geschlechter schwer unterscheidbar. Körper silbrig gefärbt und rhombenförmig.
Haltung:
Mindestens 6-8 Tiere. Brackwasserfisch, der auf Dauer nicht in Süßwasser gehalten werden sollte.
Futter:Futtersorten
Lebend- und Frostfutter, ergänzt durch pflanzliche Kost und Flockenfutter.
Temperatur:
24-28 °C
pH-Wert:
7,2-8,5
Gesamthärte:
10-25 °dGH
(SG 1,005-1,024)
Südostasiatische Fische
Ordnung:
Barschartige
(Perciformes)
Familie:
Flossenblätter
(Monodactylidae)
Vermehrung:
--
Alter:
bis 10 Jahre
Aquariengröße:
1000 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
schwierig
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.