zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Sichelsalmler Druckversion
Hyphessobrycon bentosi
Dieser prächtige Salmler wurde zuerst als Hyphessobrycon robertsi in der Aquaristik geführt. Eine sehr friedliche Art, die im Einzugsbereich des mittleren und unteren Amazonas zuhause ist. Die Männchen besitzen eine sehr lang ausgezogene Afterflosse, dazu eine besonders lange, sichelförmig ausgezogene Rückenflosse. Dagegen ist die Rückenflosse der etwas schlankeren Weibchen klein und gerundet. Die hochrückigen Sichelsalmler sind dem Schmucksalmler (Hyphessobrycon rosaceus) sehr ähnlich. Beim Sichelsalmler sind allerdings die weißen Ränder der Flossen, vor...

Zucht
mehr
Heimat:
Südamerika. Im Einzugsbereich des mittleren und unteren Amazonas. Guayana-Länder.
Kennzeichen:
Länge 4-5 cm,
die beim Männchen lang ausgezogene Rückenflosse, ist beim Weibchen klein.
Haltung:
Gruppenfisch (mindestens 6-8 Tiere) für locker bepflanzte Gesellschaftsbecken.
Futter:Futtersorten
Kleinere Futtersorten. Besonders lebende Obstfliegen sowie Schwarze Mückenlarven.
Temperatur:
23-27 °C
pH-Wert:
6,0-7,5
Gesamthärte:
2-20 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:Systematik
Salmler
(Characiformes)
Familie:
Echte Salmler
(Characidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
bis 7 Jahre
Aquariengröße:
60 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.