zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Schneckenfresser Druckversion
Astatoreochromis alluaudi
Der Astatoreochromis alluaudi hat ein relativ weites Verbreitungsgebiet. Er besiedelt nicht nur den Viktoria-, Kyoga-, Eduard-, Georg- und Nabugabo-See, sondern auch die dazugehörigen Flüsse und Ströme. Diese Buntbarsche sind spezialisierte Schneckenfresser, die sich in ihrem natürlichen Biotop, vor allem von der Melanoides tuberculata ernähren. Zwar akzeptieren sie auch andere Futtersorten, für eine artgerechte Haltung im Aquarium müssen aber auch Schnecken auf ihrem 'Speiseplan' stehen. Im Unterschied zum Weibchen hat das Männchen einen schwarzen Bauch bzw...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Afrika. Viktoriasee in Ostafrika. Auch Kyoga-, Eduard-, Georg- und Nabugabo-See.
Kennzeichen:
Länge bis 15 cm, Bauchflossen bei erwachs. Männchen schwarz. Afterflosse mit Eiflecken.
Haltung:
Als Gruppe mit mehr Weibchen als Männchen (Verhältnis 3:1) in locker strukturierten Becken.
Futter:Futtersorten
Lebendfutter, wie z.B. Schnecken. Auch Frost- und Flockenfutter möglich.
Temperatur:
24-28 °C
pH-Wert:
7,5-8,5
Gesamthärte:
5-15 °dGH
Afrikanische Fische
Ordnung:
Barschartige
(Perciformes)
Familie:Systematik
Buntbarsche
(Cichlidae)
Unterfamilie:
Pseudocrenilabrinae
Tribus:
Haplochromini
Vermehrung:
Maulbrüter
Alter:
-- Jahre
Aquariengröße:
300 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2016 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.