zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonAmphibien




Planorbarius corneus Druckversion
Posthornschnecke
Posthornschnecken weiden unablässlich den Boden des Aquariums nach Futterresten ab und helfen dadurch faulende Bereiche zu vermeiden. Das kommt wiederum der Wasserqualität zugute. Bei Nahrungsmangel werden aber auch Pflanzenteile, wie z.B. neu austreibende Sprossen gefressen. Typisch für diese Schneckenart ist ein flaches, dunkelbraunes bis rötlichschwarzes Gehäuse mit einem Durchmesser von drei bis vier Zentimetern. Das Gehäuse hat keine Spitze und besteht aus bis zu fünf Windungen. Posthornschnecken haben keinen schützenden Gehäusedeckel, wie man...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Europa, Asien, Afrika. Kommt in allen tropischen und gemäßigten Regionen der Erde vor.
Kennzeichen:
Größe bis 4 cm, dunkelbraun bis rötlichschwarze Grundfärbung, flaches Gehäuse.
Haltung:
Becken mit sandigem bis feinkiesigem Bodengrund. Keine allzu starke Strömung.
Futter:
Omnivore Ernährung. (Allesfresser). Detritus, Algen und Futterreste (Flocken- und Frostfutter).
Temperatur:
10-25 °C
pH-Wert:
6,0-8,0
Gesamthärte:
10-30 °dGH
Ordnung:
Lungenschnecken
(Pulmonata)
Unterordnung:
Wasserlungenschn.
(Basommatophora)
Familie:
Tellerschnecken
(Planorbidae)
Vermehrung:
Zwitter
Alter:
bis 3 Jahre
Aquariengröße:
30 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
1 - Einfach
Zucht:
einfach
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.