zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien



Asolene
spixi
ZEBRA-APFELSCHN...

Marisa
cornuarietis
PARADIESSCHNECKE

Pomacea
bridgesi
APFELSCHNECKE





Südamerika

Südamerika reicht vom Äquator bis hinunter an die Antarktis. Das Klima in Südamerika zeigt da- her alle Facetten, von Regenwald bis Wüste.

In der Nordhälfte des Kontinents ist das Klima tropisch warm. Im Zentrum liegen die Tieflän- der, die vom Amazonas eingenommen werden. Mit einer Länge von 6.671 km der längste Fluss in Südamerika u. der wasserreichste der Erde. Über viele Kilometer fließen unterschiedliche Wassermassen nebeneinander: Weißwasser-Flüsse, die ihre Quellen in den Anden haben, Schwarzwasser-Flüsse, die vorwiegend im Norden Amazoniens auftreten u. Klarwasser-Flüsse aus dem brasilianischen Bergland.

Im Amanzonasbecken gibt es auch die grösste Artenvielfalt an Zierfischen. Ein Teil davon sind die Diskusfische, Skalare, Neons, Piranhas, Panzerwelse und die unzähligen L-Welse.

 
 
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2018 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.