zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonAmphibien




Pseudosesarma moeshi Druckversion
Rote Mangrovenkrabbe
Die Rote Mangrovenkrabbe lebt in den küstennahen Mangrovenwäldern Südostasiens. Obwohl sich die Tiere meist in Brackwasser-Biotopen mit einer mehr oder weniger hohen Salzkonzentration aufhalten, ist eine Haltung im Süßwasser durchaus möglich. Auch in den Mangrovengebieten konnte schon das Einwandern in angrenzende Feuchtgebiete, Flüsse und Seen mit reinem Süßwasser beobachtet werden. Eine leichte Salzzugabe kann aber zum Wohlbefinden der Krabben beitragen. Bei einer Vergesellschaftung mit anderen Tieren, sollten dann aber Arten...

mehr
Video
Heimat:
Südostasien. Küsten- nahe Gezeitenzonen der Mangrovenwäl- der, insbesondere in Thailand.
Kennzeichen:
Größe bis 5 cm, Weibchen mit breite- rer Bauchklappe. Die Männchen entwickeln größere Scheren.
Haltung:
Becken mit ausge- prägtem Landteil und einigen Höhlen. Steine und Wurzeln als Kletterhilfen.
Futter:
Omnivore Ernährung. (Allesfresser). Frost- futter, Gemüse, Gra- nulat u. Tablettenfut- ter. Bachflohkrebse.
Temperatur:
21-27 °C
pH-Wert:
6,5-8,0
Gesamthärte:
10-20 °dGH
Überfamilie:
Grapsoidea
Familie:
Mangrovenkrabben
(Sesarmidae)
Vermehrung:
Das W. trägt die Eier u. entlässt die Larven, die zum Entwickeln Salzwasser benöti- gen, ins freie Wasser.
Aquariengröße:
100 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
schwierig
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.