zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Günthers Prachtgrundkärpfling Druckversion
Nothobranchius guentheri
Dieser Prachtgrundkärpfling besiedelt die Savan- nentümpel und -bäche der tansanischen Insel Sansibar, einer Inselgruppe vor der Ostküste Afrikas. Die bunten Männchen können bis fünf Zentimeter lang werden, während die graubrau- nen Weibchen etwa einen Zentimeter kleiner blei- ben. Unterscheiden lassen sich die Geschlech- ter auch durch die etwas größere Rückenflosse der Männchen. Das Becken für diese Fische sollte keine starke Wasserbewegung haben, da die Prachtkärpflinge keine Strömung mögen und sich in ihr sichtlich unwohl fühlen. Bei der Zu- sammenstellung einer Gruppe von mindestens...

mehr
Heimat:
Afrika. Kleine Savan- nentümpel und lang- sam fließende Bäche der tansanischen Insel Sansibar.
Kennzeichen:
Länge 3-5 cm, Männchen farbiger und größer.
Haltung:
Am besten im Arten- becken pflegen. Eine Gruppe mit Weibchen- überhang. Pro Männ- chen zwei Weibchen.
Futter:Futtersorten
Lebend- und Frost- futter, wie z.B. Mückenlarven.
Temperatur:
22-26 °C
pH-Wert:
6,5-7,2
Gesamthärte:
5-15 °dGH
Afrikanische Fische
Ordnung:Systematik
Zahnkärpflinge
(Cyprinodontiformes)
Unterordnung:
Aplocheiloidei
Familie:
Prachtkärpflinge
(Nothobranchiidae)
Vermehrung:
Bodenlaicher
Alter:
-- Jahre
Aquariengröße:
50 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.