zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Grüner Leporinus Druckversion
Leporinus affinis
Das Heimatgebiet des Grünen Leporinus er- streckt sich von Venezuela bis Brasilien, wo die- ser wendige Schwimmer vor allem strömungsrei- che Abschnitte größerer Flüsse im Einzugsgebiet des Amazonas besiedelt. Dort ernährt er sich überwiegend herbivor. Er frisst neben Blättern von Wasserpflanzen und Algen auch ins Was- ser gefallene Früchte. Gelegentlich werden auch Larven gefressen. Wie den nah verwandten Ge- bänderten Leporinus (L. fasciatus) erkennt man auch diese Art leicht an den dunklen Querbän- dern. Im Gegensatz zur 'fasciatus'-Form ist beim L. affinis die Körpergrundfärbung glänzend...

mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Schnell fließende Gewässer im Einzugsgebiet des Amazonas.
Kennzeichen:
Länge bis 25 cm, Geschlechter schwer zu unterscheiden.
Haltung:
Gruppenweise in großen, mit Wurzeln und Steinen struktur- reich eingerichteten Becken.
Futter:Futtersorten
Grünfutter und tieri- sches Frostfutter. Pflanzenfresser.
Temperatur:
23-27 °C
pH-Wert:
6,0-7,5
Gesamthärte:
5-19 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:Systematik
Salmler
(Characiformes)
Familie:
Engmaulsalmler
(Anostomidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
bis 12 Jahre
Aquariengröße:
600 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
--
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.