zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonAmphibien




Atyoida pilipes Druckversion
Sulawesi Fächergarnele
Diese mittelgroße Fächergarnele hat ihr natürliches Verbreitungsgebiet im östlichen Indonesien, auf den Philippinen und Neu Guinea. Typisch für die Art ist eine sehr variable, dunkel gesprenkelte Zeichnung und eine helle Körperfärbung, die von einem hellen Braun bis hin zu einem rötlichen oder grünlichen Erscheinungsbild reichen kann. Durch die vielen Varianten von Atyoida pilipes kommt es immer wieder zu falschen Bezeichnungen und Verwechslungen. Das Becken für diese lebhaften Tiere, sollte auf Grund ihrer Schwimmfreudigkeit eine Länge von 60 cm...

mehr
Video
Heimat:
Südostasien. Von Indonesien über Neu-Guinea bis in den pazifischen Raum.
Kennzeichen:
Länge 5-6 cm,
beide Geschlechter mit sehr lebhafter Zeichnung und heller Körperfärbung.
Haltung:
Artbecken mit sauer- stoffreichem Wasser, Strömungspumpe, Wurzeln und Pflanzen mit fester Struktur.
Futter:
Algen und Kleinst- organismen aus dem Wasser. Fein zerrie- benes Flockenfutter oder Futtertabletten.
Temperatur:
20-28 °C
pH-Wert:
6,0-8,0
Gesamthärte:
5-20 °dGH
Überfamilie:
Atyoidea
Familie:
Süßwassergarnelen
(Atyidae)
Vermehrung:
Larven durchlaufen einen marinen Entwicklungszyklus.
Aquariengröße:
80 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
schwierig
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.