zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Amphibien Lurche


Vor
Böttgers Zwergkrallenfrosch Druckversion
Hymenochirus boettgeri
Das natürliche Verbreitungsgebiet des Zwergkrallenfrosches erstreckt sich auf Westafrika, wo die Tiere hauptsächlich Regenwaldtümpel mit dichtem Pflanzenbewuchs bewohnen. Sie leben dauerhaft unter Wasser (aquatil) und wandern in der Natur nur über Land, wenn sie keine Nahrung mehr finden oder das Gewässer bzw. die Wasserstelle austrocknet. Zum Luftholen kommen sie kurz an die Oberfläche, atmen aber nicht nur über ihre Lungen, sondern nehmen einen Teil des benötigten Sauerstoffs über die Haut auf. Der kleine Zwergkrallenfrosch unterscheidet sich...

mehr
Video
Heimat:
Afrika. Pflanzenreiche Gewässer von Nigeria, Kamerun bis zur Demokratischen Republik Kongo.
Kennzeichen:
Länge 3-4 cm, Weibchen etwas größer und fülliger. Männchen mit Postaxillardrüsen.
Haltung:
Als Gruppe mit 1-2 Männchen und mehreren Weibchen in Becken mit ca. 20 cm Wasserhöhe.
Futter:
Carnivore Ernährung. Lebendfutter, wie Insektenlarven oder Kleinkrebse. Auch Frostfutter möglich.
Temperatur:
23-28 °C
pH-Wert:
6,5-7,8
Gesamthärte:
5-15 °dGH
Ordnung:
Froschlurche
(Anura)
Familie:
Zungenlose
(Pipidae)
Vermehrung:
Freilaicher
Alter:
bis 6 Jahre
Aquariengröße:
50 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.