zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Amphibien Lurche


Axolotl Druckversion
Ambystoma mexicanum
Der Axolotl hat seine Heimat im Xochimilco-See, Chalco-See und in weiteren kleinen Gewässern rund um Mexiko-Stadt, gerät aber durch Wasserschmutzungen und der touristischen Nutzung dieses Areals immer mehr in Bedrängnis. Wegen des Rückganges der Wildpopulation ist eine Entnahme aus den Heimatseen inzwischen verboten. Der mexikanische Schwanzlurch aus der Familie der Querzahnmolche besitzt außenliegende Kiemen und verbringt sein gesamtes Leben unter Wasser im Larvenstadium. Ein angeborener Schilddrüsendefekt, durch den notwendige...

mehr
Video
Heimat:
Mittelamerika. Xochimilco-See, Chalco-See und kleinere Gewässer rund um Mexiko-Stadt.
Kennzeichen:
Länge bis 30 cm, einzelne Exemplare werden auch größer. Die Kloake ist beim Weibchen flacher.
Haltung:
Als Gruppe mit 3-4 Tieren in Becken mit robusten Pflanzen, die für Kaltwasser geeignet sind.
Futter:
Carnivore Ernährung. Lebendfutter, wie Regenwürmer oder Insektenlarven. Fisch-
fleisch, Axolotlpellets.
Temperatur:
12-23 °C
pH-Wert:
6,8-8,0
Gesamthärte:
10-20 °dGH
Ordnung:
Schwanzlurche
(Caudata)
Familie:
Querzahnmolche
(Ambystomatidae)
Vermehrung:
Haftlaicher
Alter:
bis 20 Jahre
Aquariengröße:
120 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.